Glaube daran – Lebe danach – Sei bereit dafür zu Opfern

Archiv für 8. Oktober 2010

Die Geduld für Allah

Allah erklärt uns in Seinem weisen Buch, dass Er uns mit Gutem und Schlechtem prüfen wird.

„Und gewiss werden Wir euch prüfen durch etwas Angst, Hunger und Minderung an Besitz, Menschenleben und Früchten. Doch verkünde den Geduldigen eine frohe Botschaft, die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: ‚Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück.‘ Sie sind es, denen Segnungen von ihrem Herrn und Erbarmen zuteil werden, und sie sind die Rechtgeleiteten.“ (2:155-157)

Die Gelehrten sagten: ‚Sabr ist, wenn man nicht in Hoffnungslosigkeit versinkt, seine Zunge vom Jammern und Klagen zurückhält und seine Körperglieder von den Ungehorsamkeiten fernhält.‘ (mehr …)


Aus einem Feind wird ein Freund

Beschreibung: Ein erbitterter Feind des Propheten wird durch die Gnade, die ihm als Gefangener entgegengebracht wurde,
zu einem, der ihn zutiefst liebt.

Im sechsten Jahr nach der Hijra (der Auswanderung nach Medina) entschloss sich der Prophet, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm,
den Kreis seiner Mission auszuweiten. Er schickte acht Briefe an Herrscher auf der arabischen Halbinsel und den angrenzenden Gebieten, um sie zum Islam einzuladen. Einer dieser Herrscher war Thumamah ibn Uthal. Thumamah ibn Uthal al-Haniefi war einer der mächtigsten arabischen Herrscher in der vor-islamischen Zeit gewesen. Dies war nicht weiter verwunderlich, war er doch der Anführer der Banu Haniefah und einer der Herrscher von Al-Yamamah, dessen Wort niemand zu bestreiten oder sich seinem Befehl zu widersetzen wagte. (mehr …)