Glaube daran – Lebe danach – Sei bereit dafür zu Opfern

Dawud Kitab Al Taharah 7 – 56

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 7

Überliefert von Salman al-Farsi:

Es wurde zu Salman gesagt: Dein Prophet lehrte euch alles, selbst über Ausscheidung. Er erwiderte: Ja. Er verbot uns in Richtung Qiblah zu wenden, zum Zeitpunkt der Erleichterung und des urinieren, das säubern mit der rechten Hand, das säubern mit weniger als 3 Steinen, oder das säubern mit Dung oder Knochen.

 
 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 11
 

 

 

Überliefert von Abdullah ibn Umar:

Marwan al-Asfar sagte: Ich sah Ibn Umar sein Kamel hinknien in Richtung Qiblah, dann setzte er sich hin in ihre Richtung urinierend. So sagte ich: AbuAbdurRahman, wurde dies denn nicht verboten? Er antwortete: Warum nicht, es wurde nur in offenen Gebieten verboten, doch wenn etwas zwischen dir und der Qiblah ist, so liegt darum kein schaden.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 13
 
 

 

Überliefert von Jabir ibn Abdullah:

Der Prophet Allahs (salla Allahu alaihi wa salam) verbot uns in Richtung Qibla zu wenden während wir Wasser ließen. Dann sah ich ihn der Qibla zugewand urinieren oder sich erleichtern ein Jahr vor seinem Tod.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 15
 
 

 

Überliefert von AbuSa’id al-Khudri:

Ich hörte den Gesandten Allahs (salla Allahu alaihi wa salam) sagen: Wenn zwei Personen gemeinsam sich erleichtern, ihre Blöße aufdecken und gemeinsam reden, so wird Allah Der Große und Majestätische zornig über diese Handlung.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 17
 
 

 

Überliefert von Muhajir ibn Qunfudh:

Muhajir kam zum Propheten (salla Allahu alaihi wa salam) während er urinierte. Er grüßte ihn. Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) erwiderte den Gruß nicht bis er die Gebetswaschung vollzog. Dann entschuldigte er sich bei ihm, indem er sagte: Mir missfällt es Allah zu gedenken außer in einem Zustand der Reinheit.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 19
 
 

 

Überliefert von Anas ibn Malik:

Wenn der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) den Abort betrat, entfernte er seinen Ring.

 

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 22
 
 

 

Überliefert von Amr ibn al-‚As:

AbdurRahman ibn Hasanah berichtet: Ich und Amr ibn al-‚As gingen zum Propheten (salla Allahu alaihi wa salam). Er kam raus mit einem Leder-schutz (in seiner Hand). Er bedeckte sich damit und urinierte. Dann sagten wir: Schau ihn an. Er uriniert wie eine Frau. Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam), hörte dies und sagte: Wisst ihr nicht was einer Person unter den Banu Isra’il widerfuhr (den Kindern Israels)? Wenn Urin auf sie fiel, würden sie die Stelle abschneiden auf die der Urin fiel; doch er (diese Person) verbot ihnen (dies zu tun), und wurde im Grab bestraft.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 24
 
 

 

Überliefert von Umaymah Tochter von Ruqayqah:

Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) hatte ein hölzernes Behältnis unter seinem Bett in welches er nachts urinieren würde.

 

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 27
 
 

 

Überliefert von Abdullah ibn Mughaffal:

Der Gesandte Allahs (salla Allahu alaihi wa salam) sagte: Keiner von euch sollte Wasser in seinem Bad vorbereiten und sich dort waschen (nachdem er urinierte).

Die Version von Ahmad lautet: Dann die Gebetswaschung dort vollziehen, denn teuflische Gedanken kommen daher.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 28
 
 

 

Überliefert von einem Mann unter den Gefährten:

Humayd al-Himyari sagte: Ich traf einen Mann (ein Gefährte des Propheten salla Allahu alaihi wa salam) der in der Gesellschaft des Propheten (salla Allahu alaihi wa salam) verweilte, ebenso wie AbuHurayrah in seiner Gesellschaft verweilte. Dann fügte er hinzu: Der Gesandte Allahs (salla Allahu alaihi wa salam) verbot das einer unter uns sein Haar täglich kämmte oder auf der Stelle urinierte wo er ein Bad nahm.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 29
 
 

 

Überliefert von Abdullah ibn Sarjis:

Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) verbot es in ein Loch zu urinieren.

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 35
 
 

 

Überliefert von AbuHurayrah:

Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) sagte: Wenn jemand von euch Augenwasser (collyrium) benutzt, so sollte er es in einer ungerade Anzahl tun. Wenn er so tut, so hat er gut getan; und wenn nicht, so ist darin kein Schaden. Wenn jemand sich mit Kieselsteinen reinigt, so sollte er dies in einer ungeraden Anzahl tun.Wenn er so tut, so hat er gut getan; und wenn nicht, so ist darin kein Schaden.

Wenn jemand isst, so sollte er wegschmeißen was am Siwak haftet und hinunter schlucken was an der Zunge haftet. Wenn er so tut, so hat er gut getan; und wenn nicht, so ist darin kein Schaden. Wenn jemand sich erleichtern geht, so sollte er sich verbergen, und wenn das einzigste was er tun kann ist einen Sandhaufen anzuhäufen, so sollte er mit seinem Rücken zu ihm sitzen, denn der Teufel macht sich lustig über das Hinterteil der Kinder Adams. Wenn er so tut, so hat er gut getan; und wenn nicht, so ist darin kein Schaden.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 39
 
 

 

Überliefert von Abdullah ibn Mas’ud:

Eine Abordnung der Jinn kam zum Propheten (salla Allahu alaihi wa salam) und sagte: O Muhammad, verbiete deiner Gemeinschaft sich mit Knochen oder Dung oder Holzkohle zu reinigen, denn in dem hat Allah Versorgung für uns vorhergesehen. So verbot der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) ihnen so zu tun.

 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 44
 
 

 

Überliefert von AbuHurayrah:

Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) sagte: Der folgende Vers wurde in Verbindung mit den Leuten von Quba‘ offenbart: „In ihr sind Männer die sich lieben zu reinigen“ (9:108). Er (AbuHurayrah) sagte: Sie reinigten sich üblicher weise mit Wasser nach der Erleichterung. So wurde der Vers in Verbindung mit ihnen offenbart.

 
 

Dawud :: Buch 1 (Kitab Al-Taharah): Hadith 56
 
 

 

Überliefert von Aisha, Ummul Mu’minin:

Der Prophet (salla Allahu alaihi wa salam) stand nicht nach dem schlafen auf bei Nacht oder bei Tag, ohne den Siwak vor der Gebetswaschung zu benutzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s