Glaube daran – Lebe danach – Sei bereit dafür zu Opfern

Allahs sind die schönsten Namen

Das erste, was ein Mensch tun muss um gläubig zu sein ist seinen Herren kennen zu lernen. Das erfolgt durch das Lernen seiner Namen und seinerEigenschaften, mit denen Er sich im Qur´an beschrieben hat und wie Ihn der Prophet Muhammad (salla Allahu alaihi wa salam) in seiner Sunnah beschriebenhat. Ohne Umänderung, ohne Interpretation, ohne eine Vorstellung von Ihm zu kreieren, ohne Gleichstellung und Vergleich mit seiner Schöpfung. Er ist so wie Er sich beschrieben hat, nämlich:

(Es gibt nichts Seinesgleichen; und Er ist der Allhörende, der Allsehende.) Sprich: Er ist Allah, ein Einziger >1<, Allah, der Absolute (ewigUnabhängige, von Dem alles abhängt)>2< Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt worden>3<, und keiner ist Ihm gleich>4.) (Qur´an 112)
 
Man muss allein Ihm das Recht geben, mit diesen Namen benannt zu werden und Ihn (Subhanahu Wa-Ta’ala) mit diesen Namen und Eigenschaften anrufen. Was ist nun Ihm das alleinige Recht der Benennung mit diesen Namen zu geben? Das Recht der Benennung mit diesen Namen gibt man, indem man die Bedeutung dieser Namen versteht und die mit diesem Verständnis verbundenen Aufgaben erfüllt.
 
Ein Beispiel:
Du weißt, dass Allah allwissend, allhörend und allsehend ist. Also versteht man daraus, dass Allah (Subhanahu Wa-Ta’ala) nichts entgeht, nicht einmal die schwarze Ameise, die in der Dunkelheit auf einen massivem Fels steht. Das erzeugt im Herzen Ehrfurcht vor Allah, sodass –wenn man gläubig ist- nicht sündigen kann, da Allah ihn sonst sieht und ihn dafür bestrafen kann. Von einem der früheren muslimischen Gelehrten wird überliefert, dass ein Sündiger zu ihm kam und ihn nach etwas fragte, was ihn abschreckt, zu sündigen. Der Gelehrte sagte ihm: Jedes mal wenn du sündigen willst, musst du dir fünf Dinge vor Augen führen:
 
Wenn du sündigen willst, dann esse nicht von Allahs Versorgung, die er dir zugeschrieben hat. Der Mann wunderte sich und sagte: Subhana Allah(Gepriesen sei Allah) wer kann das schon? Dann sagte der Gelehrte: Wenn du sündigen willst, dann verlasse Allahs Reich. Dann sagte der Mann: Subhana Allah und wie soll ich das anstellen, alle Reiche gehören Allah. Der Gelehrte fuhr fort: Wenn du sündigen willst, dann geh dahin, wo Er dich nicht sehen kann. Der Mann wunderte sich und sagte: Wo soll das sein? Allah ist Allsehend. Der Gelehrte sagte: Wenn dann die Engel des Todes zu dir kommen, um deine Seele von deinem Körper zu entnehmen, dann sag ihnen, dass du noch nicht sterben willst. Der Mann sagte: Wer kann sie denn wegschicken? Der Gelehrte sagte: Und wenn die Engel dich am Tage der Auferstehung mitnehmen und zur Hölle schleifen wollen, dann geh nicht mit ihnen! Der Mann weinte um bereute seine Sünden …
 
 
 

 

Man muss diese Namen und Eigenschaften auf sich wirken lassen. Die Namen Allahs sind unter anderem: Der Mächtige, Der Höchste … Wenn man weiß, dass Allah über Seiner Schöpfung ist, über Seinen Thron, dann füllt das das Herz mit Ehrfurcht und Respekt vor Ihm, dem Herren der Welten. Man weiß dann auch, dass es keine Flucht vor Ihm gibt außer zu Ihm. Von seinen Namen zählen auch u.a.: Der Allwissende, der Allhörende, der Allsehende, der Zeuge. Diese Namen füllen das Herz mit dem Gefühl, dass Allah alles und jeden sieht und beobachtet.

Zu Seinen Namen gehört auch u.a. der Allerbarmer, der Barmherzige, der Großzügige, der Versorger … diese Eigenschaften füllen das Herz mit Liebe, Hoffnung auf Seine großzügige Versorgung, seiner Barmherzigkeit und animiert zum Dank für diesen großzügigen, barmherzigen Schöpfer. Je mehr der Mensch sich mit Allahs Namen und Eigenschaften auskennt, umso mehr dient er Allah. Der Prophet Muhammad (salla Allahu alaihi wa salam)  sagte:

„Allah hat neunundneunzig Namen, einen weniger als hundert. Wer sie aufzählt geht ins Paradies.“
(Bukhari) 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s