Glaube daran – Lebe danach – Sei bereit dafür zu Opfern

Der Lohn einer Totenwaschung

Was ist der Lohn einer Person, die einen Verstorbenen für die Beerdigung vorbereitet?

Gepriesen sei Allah.

Wir kennen keinen saheeh Beweis, der darauf deutet, wie groß das Ausmaß der Belohnung desjenigen ist, der den Toten für seine Beerdigung vorbereitet, doch die Belohnung Allahs ist gewaltig. Derjenige, der das Totengebet für den Verstorbenen betet, bekommt dafür eine Qeeraat an Belohnung (eine Qeeraat gleicht der Größe des Berges von Uhud) , und jener der den Beerdigungszug begleitet, bis zur Beisetzung, bekommt zwei Qeeraat. Was denjenigen betrifft, der nach dem Lohn sucht, für die Vorbereitung des Verstorbenen, so hoffen wir, das dieser sogar noch mehr Lohn bekommt.

Sa’d al-Humayd.

Das Waschen der Verstorbenen ist fard kifaayah (d.h. wenn ein Mitglied der Gemeinschaft diese Pflicht übernimmt, so sind die übrigen frei von der Schuld, wenn es jedoch keiner übernimmt, so tragen alle diese Schuld), dennoch gibt es keinen bestimmten Lohn. Doch wenn genügend Personen diese Aufgabe übernehmen, wird es für die übrigen Sunna. Es gibt keine Überlieferung, die einen bestimmten Lohn für diese Aufgabe beschreibt, doch es wird dafür einen Lohn geben, denn es ist eine verpflichtende Aufgabe, sie nicht zu verrichten ist eine Sünde.

Shaykh ‘Abd al-Kareem al-Khudayr.

Quelle: Islam Q&A

Translation: ArRayyana.Wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s