Glaube daran – Lebe danach – Sei bereit dafür zu Opfern

Es wird kein Ende geben für das jenseitige Leben

Wird das Leben der Menschen im Jenseits für immer andauern oder solange Allah es will? Was besagt der islamische Glauben?

Antwort:

Alles Lob gebührt Allah.

Allah hat bestimmt, dass diese Welt zu einem Ende kommen wird, und Er hat bestimmt, dass ihre Bewohner sterben werden. Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

„Alle, die auf ihr (der Welt) sind, werden vergehen; bleiben wird (nur) das Angesicht deines Herrn, Besitzer der Erhabenheit und Ehre.“ [55:26-27]

„Jede Seele wird den Tod kosten. Hierauf werdet ihr zu Uns zurückgebracht.“ [29:57

Dann wird Allah Seine Diener auferwecken und ihnen ewiges Leben verleihen, für das es kein Ende gibt. Er wird sie für ihre Taten zur Rechenschaft ziehen und Er wird diejenigen, die gute Taten verrichteten, belohnen und jene, die üble Taten verrichteten, bestrafen. Die Menschheit wird in zwei Gruppen eingeteilt – eine geht in das Paradies und eine in die Hölle. Die Leute des Paradieses werden darin für immer verbleiben und die kafir Bewohner der Hölle werden ebenfalls für immer darin verbleiben.

Es gibt viele Verse und Ahadith, die das deutlich bestätigen, wie zum Beispiel:

1. Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

„Diejenigen aber, die glaubena und rechtschaffene Werke tun, werden Wir in Gärten eingehen lassen, durcheilt von Bächen, ewig und auf immer darin zu bleiben. Darin haben sie vollkommen gereinigte Gattinnen (Azwajun mutahharun); und Wir lassen sie in vollkommenen Schatten eingehen.“ [4:57]

At-Tabari sagte: „‚Auf immer darin zu bleiben‘ bedeutet, dass sie dort auf ewig verbleiben und es wird kein Ende geben. Sie bleiben für immer.“ (Tafsir at-Tabari 5/144)

2. Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Allah wird sagen: ‚Dies ist der Tag, an dem den Wahrhaftigen ihre Wahrhaftigkeit nützt.‘ Für sie sind Gärten, durcheilt von Bächen, ewig und auf immer darin zu bleiben. Allah hat Wohlgefallen an ihnen, und sie haben Wohlgefallen an Ihm. Das ist der großartige Erfolg.“ [5:119]

3. Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Für diejenigen, die ungläubig sind und Unrecht tun, ist es nicht Allahs (Wille), ihnen zu vergeben noch sie einen (rechten) Weg zu leiten, außer den Weg zur Hölle, ewig und auf immer darin zu bleiben. Und dies ist Allah ein Leichtes.“ [4:169]

4. Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Gewiss, Allah hat die Ungläubigen verflucht und für sie eine Feuerglut bereitet, ewig und auf immer darin zu bleiben, ohne einen Schutzherrn (Wali) noch Helfer zu finden.“ [33:64-65]

5. Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „(Ich vermag) nur etwas zu übermitteln von Allah und Seinen Botschaften (des islamischen Monotheismus). Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, gewiss, für ihn wird es das Feuer der Hölle geben, ewig und auf immer darin zu bleiben.“ [72:23]

Ibn Kathir sagte: „‚Ewig und auf immer darin zu bleiben‘ bedeutet, dass er dort sein und dort bleiben wird. Es wird für ihn keinen Ausweg geben und keine Erleichterung.“ (Tafsir Ibn Kathir 3/520)

6. Allah informiert uns darüber, dass die Kuffar in der Hölle nicht sterben werden und sie werden niemals ein gutes Leben führen können. Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

„Gewiss, wer zu seinem Herrn als Übeltäter kommt (Mujrim – als Krimineller, Polytheist, Sünder, Ungläubiger an die Einheit Allahs und an Seine Gesandten), für den gibt es die Hölle; darin wird er weder sterben noch leben.“ [20:74]

„darin wird er hierauf weder sterben noch leben.“ [87:13]

Al-Qurtubi sagte: „Dort wird er weder sterben (um Ruhe zu finden) noch wird er leben (um ein gutes Dasein zu führen).“ (Tafsir at-Tabari 20/21)

7. Es wurde berichtet, dass Abu Said al-Khudri (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte: „Der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: ‚Der Tod wird in Gestalt eines schwarz-weiß gefleckten Schafbockes gebracht und ein Rufer wird rufen: »O Leute des Paradieses!« Sie werden ihre Nacken halten und um sich blicken und er wird sagen: »Erkennt ihr dies?« Sie werden antworten: »Ja, das ist der Tod«, und jeder von ihnen wird ihn sehen. Dann wird er rufen: »O Leute der Hölle!« Sie werden ihre Nacken halten und um sich blicken und er wird sagen: »Erkennt ihr dies?« Sie werden antworten: »Ja, es ist der Tod«, und jeder von ihnen wird ihn sehen. Dann wird der Bock geschlachtet und der Rufer wird sagen: »O Leute des Paradieses, es ist ewig und es wird keinen Tod geben. O Leute der Hölle, es ist ewig und wird keinen Tod geben.«‘ Dann rezitierte er (ungefähre Bedeutung): ‚Warne sie (o Muhammad) vor dem Tag der gramvollen Reue, wenn die Angelegenheit entschieden sein wird, während sie (all dessen) unachtsam sind, und während sie (noch) nicht glauben.‘ [19:39]“ (Al-Bukhari, 4453; Muslim, 2849)

Gemäß der von Ibn Umar bei Muslim (2850) überlieferten Version heißt es: „Und die Freude der Bewohner des Paradieses wird sich steigern und das Leid der Bewohner der Hölle wird sich steigern.“

Ibn al-Qayyim sagte: „Dieser Schafbock und der Vorgang, ihn niederzuwerfen und zu schlachten, während zwei Gruppen zusehen, ist etwas Reales und keine Illusion oder nur symbolisch zu verstehen, wie manche Leute sich fälschlicherweise einbilden. Sie sagen, dass es eine Schilderung sei und eine Schilderung kann keine physische Form annehmen und erst recht nicht geschlachtet werden.

Diese Ansicht ist nicht korrekt, denn Allah wird den Tod in Gestalt eines Schafbockes erscheinen lassen und dieser wird geschlachtet werden, ebenso wie Er die Taten in sichtbarer Gestalt erscheinen lassen wird, durch die die Menschen belohnt oder bestraft werden. Allah kann Schilderungen in sichtbarer Gestalt erscheinen lassen und Er kann Eigenschaften aus physischen Formen erschaffen und Er kann Schilderungen aus Schilderungen erschaffen und physische Formen aus physischen Formen. Alle vier Kategorien sind möglich für Allah und darin liegt kein Widerspruch. Es ist nicht unmöglich und es besteht kein Bedarf an weit hergeholten Interpretationen, wie z.B. die Aussage, dass es sich auf das Schlachten des Todesengels beziehen soll. All das ist eine Fehlinterpretation der Worte Allahs und Seines Gesandten und ein falsches Verständnis, welches nicht auf dem Verstand basiert oder auf Überlieferungen, sondern auf einem Mangel an Verständnis dessen, was der Gesandte sagte.“ (Hadi al-Arwah S. 283-284)

8. Es wurde von Ibn Umar (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtet, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Die Leute des Paradieses werden das Paradies betreten und die Leute der Hölle werden die Hölle betreten. Dann wird ein Rufer zwischen ihnen stehen und sagen: ‚O Leute der Hölle, es gibt keinen Tod; o Leute des Paradieses, es gibt keinen Tod. Es ist ewig.‘“ (Al-Bukhari, 6178; Muslim, 2850)

9. Es wurde von Abu Said al-Khudri und Abu Huraira berichtet, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Ein Rufer wird rufen (d.h. zu den Leuten des Paradieses): ‚Ihr werdet gesund sein und niemals krank werden. Ihr werdet leben und niemals sterben. Ihr werdet jung bleiben und niemals altern. Ihr werdet zufrieden sein und niemals unglücklich.‘ Dies ist es, was Allah sagt (ungefähre Bedeutung): ‚… Und es wird ihnen zugerufen: »Siehe, das ist der (Paradies-) Garten. Er ist euch zum Erbe gegeben worden für das, was ihr zu tun pflegtet.«‘ [7:43].“ (Muslim, 2827)

Eilt euch also, um rechtschaffene Taten in dieser Welt zu verrichten, denn es ist nur eine kurze Zeitspanne, bevor ihr euch in das Reich der Ewigkeit begebt – entweder in das Paradies, dessen Freuden nie enden, oder in die Hölle, deren Hitze unendlich ist … beeilt euch also und hütet euch vor dem Zögern, denn die schlimmste Qual der Bewohner der Hölle wird aufgrund des Zögerns und Zauderns sein.

Möge Allah uns und dich zu den Bewohnern des Paradieses gehören lassen. Amin.

Quelle: Islam Q&A

Co-Quelle: Muslima.de.ms

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s