Glaube daran – Lebe danach – Sei bereit dafür zu Opfern

Quran

Der Himmel hat sich verdunkelt

Die Erde bebt, der Himmel hat sich verdunkelt. Übel ist, infolge der Ungerechtigkeit der Frevler und Übeltäter, auf Land und Meer zum Vorschein gekommen. Der Segen ist verschwunden, gute Taten sind wenig, die Tiere(Biester) sind schwächer geworden, das Leben ist, wegen der Boshaftigkeit der Missetäter, verdorben.
Das Morgenlicht und die Finsternis der Nacht vergießen Tränen, anlässlich der begangenen schrecklichen Taten.
Ehrenhafte Schreiber unter den Engeln und andere von ihnen haben sich, wegen vorherrschender Verbrechen und Gräueltaten, bei ihrem Herrn beklagt.
Bei Allah! Das ist eine Warnung vor der sich nähernden Qual, und den bevorstehenden Heimsuchungen, deshalb habt ihr keinen Ausweg, außer der aufrichtigen Reue, solange die Reue noch möglich ist. Wartet nicht, bis es kein Entkommen mehr gibt, Allah sagt:

وَسَيَعْلَمُ الَّذِينَ ظَلَمُوا أَيَّ مُنقَلَبٍ يَنقَلِبُونَ

Und die Frevler werden bald erfahren, zu welchem Ort sie zurückkehren werden. [26:227]

[Übersetzt aus dem Englischen; al-Fawaid von ibn Qayyim]

Advertisements

Wasserkristalle des Zamzam Wassers

Im Jahr 1971 hat ein Wissenschaftler gesagt, dass das Zam-Zam Wasser nicht sauber ist. Dies hat er damit begründet, dass die Quelle des Zam-Zam unter dem Meeresspiegel und unter einem Wohngebiet liege, sodass die Abflüsse  aus den Gebäuden  in die Niederungen der Kaaba fließen und auf diese Weise das Zam-Zam Wasser verschmutzen. Auf Grund dessen wurde dies an die Öffentlichkeit weitergeleitet. König Fejsal, möge Allah ihm dass geben was er sich wünscht, erfuhr von dieser Aussage und befahl, dass Proben des Wassers entnommen werden und diese zur Nachforschung in ein Labor nach Europa gesendet werden. Der Chemiker Ing. Muinuddin Ahmed, Mitarbeiter des Landwirtschaftsministeriums zu dieser Zeit, war damit beauftragt die Befunde des Laboratoriums zu studieren und zu archivieren. Bei dieser Gelegenheit, sah er zum ersten Mal mit seinen eigenen Augen die Quelle des Zam-Zam Wassers. Er konnte nicht glauben, dass diese Quelle so klein ist. (mehr …)


Ist es erlaubt, den Quran zu lesen, während eine Frau ihre Menstruation hat?

Alles Lob gebührt Allah.

Dies ist eine der Angelegenheiten, in der die Gelehrten (möge Allah ihnen barmherzig sein) unterschiedliche Meinungen vertraten.

Die Mehrheit der Fuqaha sagt, dass es für eine Frau haram ist, den Quran während der Zeit ihrer Periode zu rezitieren, bis sie wieder tahir (rein) ist. Die einzigen Ausnahmen machen sie im Falle des Dhikr (des Gedenkens an Allah) und bei Ausdrücken, die nicht als Tilawa (Rezitation) gedacht sind, wie das Sagen von „Bismillahi-r-Rahmani-r-Rahim“ oder „Inna Lillahi wa inna ilaihi rajiun“ oder weitere Ausdrücke aus dem Quran, die als allgemeine Dua wiederholt werden.

Sie gründen ihren Beweis des Verbots für menstruierende Frauen, den Quran zu rezitieren, auf verschiedenen Dinge, einschließlich der folgenden: (mehr …)